Background Image

Was ist Content-Marketing?
Und warum ist es so wichtig für Deinen SEO-Erfolg?

Content-Marketing steht ganz speziell für einen strategischen Marketing-Ansatz mit Ausrichtung auf die Erstellung und Verbreitung wertvoller, relevanter und konsistenter Inhalte, um ein klar definiertes Publikum anzuziehen und an sich zu binden – und schließlich rentables Kundenverhalten zu erzielen. Das Content-Marketing Institute fasst diese Gedanken im folgenden Statement gut zusammen:

„Content marketing is a strategic marketing approach focused on creating and distributing valuable, relevant, and consistent content to attract and retain a clearly defined audience — and, ultimately, to drive profitable customer action.“

Das heißt:

Zweck des Content-Marketings ist es, durch die konstante Erstellung und Pflege relevanter und wertvoller Inhalte Kunden für sich zu gewinnen und zu binden. Das erfolgt mit der Zielsetzung, das Verbraucherverhalten zu verändern oder zu verbessern.

Bestenfalls ist es ein kontinuierlicher Prozess, der optimalerweise fest in Ihre Marketingstrategie integriert.

Bei der Vermarktung von Inhalten geht es um Informationen. Erst durch die Verbreitung lehrreicher, unterhaltsamer oder aufschlussreicher Informationen ist es einem Unternehmen oder einer Marke überhaupt möglich, positiven Einfluss auf das Leben eines potenziellen Kunden zu nehmen. Dies kann sich in der Änderung seines Verhaltens oder, wie die meisten Vermarkter hoffen, in Form einer Kaufentscheidung ausdrücken. Dabei geht es nicht darum, den Leuten ein Verkaufsargument aufzuzwingen, sondern ihnen eine optimale Vorgehensweise bzgl. einer Sache aufzuzeigen (was schlicht und einfach bedeuten kann, Ihre Leistungen in Anspruch zu nehmen).

Content-Marketing vs. Inbound-Marketing

Wenn Sie einige unserer Inhalte gelesen haben, werden Sie wahrscheinlich festgestellt haben, dass wir den Begriff “Inbound-Marketing” verwenden. Inhalt und Inbound werden oft synonym verwendet, aber um Missverständnisse zu vermeiden, erklären wir den Unterschied.

Der Unterschied zwischen Inbound-Marketing und Content-Marketing hängt davon ab, wen Sie befragen. Eine HubSpot-Umfrage ergab, dass die meisten Vermarkter der Meinung sind, dass Content-Marketing eine Unterkategorie des Inbound-Marketings sei.

Bei genauerer Beschäftigung wird deutlich, dass sich das Content-Marketing auf die Kommunikation von Wissen, Ratschlägen oder Unterhaltung in einem konsumierbaren Format wie denen in der folgenden Liste aufgeführten bezieht:

  • Blog-Artikel
  • Videos
  • Podcasts
  • E-Mails
  • Webinare
  • Infografiken
  • Beurteilungen
  • Quiz
  • Umfragen

Inbound-Marketing hingegen ist mehr auf die Verwendung von Taktiken ausgerichtet, die zum Einsatz kommen, um Content-Marketing zu generieren, zu pflegen und angeworbene Interessenten zum Kauf zu bewegen. Es umfasst alle Aspekte des digitalen Marketings und Vertriebs.

Ein weiterer Unterschied zwischen Content-Marketing und Inbound-Marketing besteht in deren Zielsetzungen. Content-Marketing richtet sich an ein breites “Zielpublikum”, während Inbound auf spezifische “Käuferpersönlichkeiten” abzielt.

Blogging ist die Grundlage des Content-Marketings

Blog-Artikel sind die Pioniere des Content-Marketings. Blogs sind sowohl in der Geschäftswelt ein gebräuchliches Medium geworden, als auch in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Sie ermöglichen es, kostenlos auf hochwertige Informationen zuzugreifen. Bloggende Unternehmen werden unweigerlich als Branchenexperten wahrgenommen, sofern sie informative Inhalte mittels eines Business-Blogs teilen. So werden ihre Besucher nicht nur regelmäßig auf den Blog zurückkehren, sondern können auch zu potentiellen Käufern werden. Durch frei zugängliche Inhalte kann ein Unternehmen bei seinen Lesern Vertrauen aufbauen; schließlich geben Sie ihnen kostenlos Branchentipps und Informationen.

eBooks, Videos und E-Mails

Blogs sind nur der Zugang zu anderen Medien der Content-Vermarktung. Blog-Artikel sind oft im Nachteil, weil sie sich partiell detailliert und dennoch kurz gehalten mit Branchenthemen auseinandersetzen. Andere Formen des Content-Marketings dienen als gehaltvolleres Mittel, um Informationen auszutauschen und Leser zu Kunden zu machen.

eBooks ermöglichen es, eine umfangreiche Menge an Informationen zur Verfügung zu stellen, die unterschiedliche Aspekte Ihres Unternehmens betreffen können. Sie konzentrieren sich in der Regel auf die am häufigsten gestellten Fragen zu einem Unternehmen und können ausführlich informieren, wodurch die Leser in die gewünschte Richtung gelenkt werden können.

Videos sind oft eine nette Abwechslung und ansprechender für die individuellen Käuferpersönlichkeiten. Probieren Sie sich aus, denn gut produzierte Videos neigen dazu, viral zu gehen, was alle Arten von Traffic und Aufmerksamkeit auf Ihre Marke lenken kann.

Content-Marketing wird häufig in der Hoffnung durchgeführt, dass Unternehmen die Kontaktinformationen ihrer Leser erhalten können. Ob die Leser Ihren Newsletter abonnieren oder einfach nur Formulare ausfüllen, um auf eBooks oder andere hilfreiche Tools zuzugreifen – in jedem Fall gewähren sie Ihnen zukünftige Kontaktmöglichkeiten, indem sie Ihnen ihre persönlichen Daten und Mailadressen zur Verfügung stellen.

Wie lange dauert es, bis Content-Marketing funktioniert?

Die Vorteile von Content-Marketing für die Suchmaschinenoptimierung (SEO)
Es gibt vieles, was Sie tun können, um Ihre Suchmaschinenoptimierung zu verbessern. Allerdings ist nichts so wichtig wie der Einfluss von Content-Marketing auf die SEO-Leistung Ihrer Website. Das ist auch durchaus logisch: Kurz gesagt ist Inhalt nichts weiter als Information. Google ist bestrebt, die qualitativ hochwertigsten und relevantesten Informationen mit den Suchanfragen seiner Nutzer abzugleichen. Weist Ihre Website diese relevanten Informationen nicht auf, haben Sie keine Chance, ein gutes Ranking zu ergattern und gefunden zu werden.

Ihr Ranking in Suchmaschinen beruht auf bestimmten Schlüsselwörtern (Keywords) in Ihrem geschriebenen Inhalt. Mehr Inhalt bedeutet mehr Keywords und das wiederum bedeutet, dass Sie bessere Voraussetzungen haben, sich in den Google-Rankings gut zu platzieren. Deshalb ist eine effektive Keyword-Recherche für eine erfolgreiche Content-Vermarktung unerlässlich.

Der andere wichtige Faktor in SEO sind Backlinks. Wenn andere Websites auf Ihre Website verlinken, betrachtet Google Sie als eine angesehene Quelle und stuft Sie in der Rangliste hoch. Wie bekommt man am einfachsten Backlinks? Sie werden es erraten können – produzieren Sie gute Inhalte, die Ihre Leser bilden und unterhalten und die sie verlinken und teilen wollen. Sollten Sie hingegen ein Problem in der Content-Produktion haben, fragen Sie nach Personen, die sich hiermit auskennen. Einige Ghostwriter und Texter sind auf strategische Content-Erstellung spezialisiert und bieten Ihnen entsprechende Lösungen an. Dr. Ralf Friedrich formuliert es folgendermaßen:

„Gelungene Texte klingen nicht nur schön; sie informieren, binden und verkaufen. Vielen Unternehmern fehlt die Zeit, sich außerhalb ihres Kerngeschäfts mit dem Recherchieren von Inhalten, dem Schreiben und Einbinden marketingrelevanter Texte auseinanderzusetzen. Ein Ghostwriter kann hierbei eine effektive Möglichkeit bieten, diese Aufgabe – für den Leser unsichtbar – auszulagern und somit auch der Marketingabteilung zu Hilfe zu kommen.“

Last, but not least: Google bevorzugt Websites und Ressourcen, die ständig aktualisiert werden. Veröffentlichen Sie also regelmäßig Inhalte, wird Ihre Website wahrscheinlich einen deutlich höheren Rang erhalten als jene, die einem Nachrichtenfriedhof gleichen. Stellen Sie die Produktion von Inhalten ein, geht Google davon aus, dass Ihre Website veraltet ist, sodass Sie im Ranking abgewertet werden, um zu vermeiden, dass Suchende auf mittelmäßigen Inhalt verlinkt werden.

Follow us:

No images found!
Try some other hashtag or username

Christian Waske

Christian Waske

Christian ist Geschäftsführer der Golden Web Age UG und Experte für Suchmaschinenoptimierung. Mit seinem Wissen konnte er bereits viele namhafte Unternehmen auf Seite 1 von Google platzieren.


Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.